Bitte beachten sie bei Ihrem Besuch ein paar Hinweise, um sich und unseren Tieren einen Gefallen zu tun. Für jeden Tierliebhaber ist dies selbstverständlich. Die anderen möchten wir einfach nochmals darauf hinweisen und an die Vernunft appellieren!

  • Wir bitten alle unsere Gäste das Gehege nur in Begleitung durch uns zu betreten. Dies soll ungewollte Zwischenfälle verhindern, keinesfalls den Anschein erwecken unsere Tiere seien gefährlich. Im Gegenteil versprechen wir Ihnen, dass jeder die Möglichkeit bekommt in unserer Begleitung den Vierbeinern ganz nahe zu kommen. Hier möchten wir auch darauf hinweisen, dass unser Stromzaun nicht nur als solcher gekennzeichnet ist.
  • Unsere Tiere spucken (nicht)! Spucken dient den Lamas ihre Rangordnung zu klären oder sich in Notsituationen zu verteidigen. Ein gut sozialisiertes Lama käme nie auf den Gedanken in Absicht einen Menschen anzuspucken. Daher gilt auch für Sie! Jeder Versuch unsere Lamas zu ärgern nur um sie spucken zu sehen wird kläglich scheitern, außer sie besitzen vier Beine und drei Mägen. Auch hier nochmal der Hinweis: Bitte füttern sie unsere Lamas nicht an der Weide, da so unter den Lamas Futterneid entsteht und die Tiere sich gegenseitig vom Futter wegspucken. Dabei achten sie nicht darauf, ob ein Mensch in ihrer Nähe ist.
  • Das Füttern unserer Tiere ist generell verboten, da unsere Tiere einen sehr empfindlichen Magen haben und von unsachgemäßer Fütterung sehr krank werden können. In unsere Begleitung ist das Füttern der Tiere möglich, da wir so sichergehen können was unsere Tiere fressen und wir wissen was ihnen schadet und was nicht.
  • Bitte entsorgen, bzw. lassen sie keinen Müll auf unserem Gelände oder der Weidefläche. Dieser kann für unsere Tiere lebensbedrohlich sein. Bitte entsorgen sie daher ihren Müll in dem von uns zur Verfügung gestellten Mülleimer.
  • Wir bitten unsere Gäste auf dem Grünstreifen an der Straße vor unsere Weide zu parken. Der Hof ist Privateigentum der Besitzer und muss für große Landwirtschaftsmaschinen freigehalten werden. Auf dem Hof befinden sich angebunden auch Wachhunde die bitte nicht gestreichelt werden dürfen!!!